Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Es ist möglich, Teams oder Onenote-Notizbuchbereiche für Gäste zu öffnen, beispielsweise für Praktikanten, Stellvertretungen oder Eltern.

Teams

Um mit einem Gast über Teams zu kommunizieren, muss man ihn als erstes in ein Team einschreiben. Ist dies geschehen, kann man auch ausserhalb des Teams mit der eingeschriebenen Person chatten. Nur wer in einem Team Teilnehmende einschreiben darf, kann also aussenstehende Benutzer hinzufügen.

Einschreiben eines Gastes

Um in Teams einen Gast in ein Team einzuschreiben, wählt man das drei-Punkte-Menü rechts neben dem entsprechenden Team und klickt dann auf "Team verwalten":

Nun wählt man "Mitglied hinzufügen"...

... und kann die email-Adresse des Gastes eintragen und den Gast dann anklicken und bestätigen:

Damit der Gast das Team findet, kann man ihm einen Link zuschicken. Man findet diesen Link wieder über das Dreipunkte-Menü rechts neben dem entsprechenden Kurs:

Um einen Gast aus einem Team zu entfernen, wechselt man wieder nach "Team verwalten" und klickt ihn dort dann weg:

Sobald ein Gast in einem Team erfasst ist, kann man auch direkt mit ihm chatten:

Wenn man den Gast als Kursteilnehmer erfasst, hat er dieselben Rechte wie die SuS: Beispielsweise kann er an Teams-Sitzungen teilnehmen und erhält im eingebundenen Klassennotizbuch einen eigenen Bereich und dieselben Lese- und Schreibrechte wie die automatisch eingeschriebenen Lernenden.

Onenote

Man kann auch in Onenote direkt Leserechte vergeben (siehe unten), allerdings keine Schreibrechte und auch den "Platz zur Zusammenarbeit" kann man für Gäste nicht öffnen. 

In der Teams-App gibt es allerdings in jedem Team ein integriertes Kursnotizbuch (und man kann weitere erstellen). Zu diesen Kursnotizbüchern kann man einem Gast auch Schreibrechte und den Zugriff auf den "_Platz zur Zusammenarbeit" erteilen. Will man also Kursnotizbücher für Praktikanten öffnen, so erstellt man sie mit Vorteil in der Teams-App  und nicht in der Onenote-App (Auch so erstellte Notizbücher kann man anschliessend in der Onenote-App bearbeiten). 

Erteilen von Leserechten in Onenote

Um Aussenstehenden beschränkte Leserechte in einem Onenote-Kursnotizbuch zu erteilen, wählt man in Onenote den Reiter "Kursnotizbuch" → "Notizbücher verwalten".

Nun gelangt man online auf eine Seite, auf der man für das Kursnotizbuch "Eltern- und Erziehungsberechtigenlinks" erstellen kann. Möglich sind Links auf die "_Inhaltsbibliothek" oder auf den Bereich einzelner Lernender.




  • No labels